- Nürnberg, Fürth und Erlangen

BDKM - Bundesverband der Kreditmediatoren e.V.

Wir sind Mitglied
im Bundesverband
der Kreditmediatoren e. V.

mehr über...
Rating
Definition:
Unter Rating wird im Finanzwesen die Vergabe einer Note für die Kreditwürdigkeit eines Schuldners verstanden. ... >>

Unter Rating wird im Finanzwesen die Vergabe einer Note für die --> Kreditwürdigkeit  eines Schuldners verstanden. Spezialisierte, internationale Rating - Agenturen vergeben Rating - Codes von A bis D. Die beste Note für die Kreditwürdigkeit ist drei Mal A  (AAA - "triple A").
Im Bankwesen vergeben Kreditinstitute zur Einordnung der --> Bonität ihrer Kreditnehmer eigene Rating - Codes (internes Rating). Hier berechnet das Kreditinstitut das Rating nach eigenen mathematisch-statistischen Verfahren,Es wird zwischen dem qualitiativen und dem quantitativen Rating unterschieden, wobei die einzelnen einfließenden Faktoren je nach Kreditinstitut und Bankengruppe unterschiedlichen Gewichtungen unterliegen. Zusätzlich unterscheidet sich die "Benotung" zwischen den Bankengruppen von 1-16 bzw. 1-18 oder von A-D bzw. A-H, so dass Vergleiche durch Außenstehende nur bedingt möglich sind.

Zurück zur vorherigen Seite

Zur Glossarübersicht