21.11.2014
10:49

Gründercoaching und Gründerkredit verlängert!

Gründer aufgepasst: Bessere Konditionen beim "ERP-Gründerkredit - Universell" und Verlängerung der Laufzeit für das Förderprogramm "Gründercoaching Deutschland"!

ERP - Gründerkredit - Universell

Gründer und junge Unternehmen können den zinsgünstigen ERP-Gründerkredit jetzt zwei Jahre länger beantragen. Bis zum 5. Geschäftsjahr nach Gründung und bis zu 25 Mio. Euro sind jetzt die Antragstellungen möglich. So können bei guter Geschäftsentwicklung auch größere Investitionen zinsgünstig finanziert werden.

Gründercoaching Deutschland

Gute Nachricht für junge Unternehmer: Zuschüsse für Gründerberatungen im Rahmen des "Gründercoaching Deutschland" sind weiterhin noch bis zum 30. April 2015 möglich. Der Beratungszeitraum bleibt weiterhin auf 6 Monate verkürzt.

Weitere Informationen zu den KfW-Förderprogrammen für Gründer (inkl. ERP-Gründerkredit und Gründercoaching Deutschland) finden Sie unter www.kfw.de/gruenden


weiterleitenPermalinkKommentare 0
Tags: gründercoaching deutschland, gründerkredit, gründer, sperberscholz
Views: 2133
14.11.2014
10:20

Welche Bank passt zu mir?

Wie viele Banken benötigt mein Unternehmen?

Wer sich trotz Verschärfung der Kreditvergabe von Banken auch künftig einen ausreichenden Kreditspielraum zu akzeptablen Konditionen sichern will, muss verstärkt an seiner Kreditfähigkeit arbeiten. Und das passende Kreditinstitut wählen und die Verbindung pflegen!


Wählen Sie die „passende“ Bank!

Bei der Wahl Ihrer Bank sollten Sie darauf achten, dass das Kreditinstitut auch zu Ihrem Betrieb passt. Legen Sie Wert auf eine objektive, gute und zielgerichtete Beratung, auf kurze und schnelle Entscheidungswege, ein ausreichendes Leistungsangebot, eine angemessene Risikopolitik (Sicherheiten-Stellung) sowie Kulanz in Problemsituationen und ein faires Verhalten in Krisenzeiten.

Unterhalten Sie mit mehreren Banken eine Kontoverbindung!

Wenn Sie mit mehreren Banken in Geschäftsverbindung stehen, haben Sie laufend einen guten Vergleich über Konditionen und Leistungen der verschiedenen Kreditinstitute und können deren Vorteile gezielt nutzen. So werden Abhängigkeiten vermieden und Verhandlungspositionen verbessert. Bei Unstimmigkeiten können Sie die Geschäfte auf die bisherige Zweit- oder Drittbankverbindung verlagern und müssen nicht erst eine neue Geschäftsbeziehung aufbauen.

Einer Bank sollten Sie aber Hausbankfunktion zuweisen, mit der Sie den Großteil Ihrer Geschäfte abwickeln. Somit sind Sie für dieses Kreditinstitut ein gewichtigerer Kunde mit einem interessanten Deckungsbeitrag und können deshalb auch eher die Unterstützung in Krisenzeiten erwarten.


Pflegen Sie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihren Banken!

Halten Sie laufend Kontakt zu Ihren Banken. Reichen Sie die von der Bank benötigten Unterlagen frühzeitig und unaufgefordert ein. Informieren Sie die Bank regelmäßig über die aktuelle Geschäftsentwicklung. Unterrichten Sie Ihr Kreditinstitut auch über Ihre Zukunftspläne, besondere Entwicklungen, Hintergründe und auch über vorübergehende Engpässe.

Spielen Sie der Bank gegenüber mit offenen Karten und zeigen Sie sich als verlässlicher Partner. Halten Sie sich stets an getroffene Vereinbarungen und versprechen Sie nichts, was Sie nicht auch halten können.


weiterleitenPermalinkKommentare 0
Tags: bank, banken, kreditinstitut, sperberscholz
Views: 2357