20.01.2017
15:59

Messestand zu teuer?

Für diese Messen erhalten Start-ups Förderung

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert die Teilnahme von jungen innovativen Unternehmen an Gemeinschaftsständen auf internationalen Leitmessen in Deutschland.

Ziel ist es, die Vermarktung neu entwickelter Produkte und Verfahren gezielt zu unterstützen. Die förderfähigen Leitmessen werden jährlich vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie festgelegt.

Antragsberechtigt sind kleine, innovative Unternehmen aus Industrie, Handwerk oder technologieorientierten Dienstleistungsbereichen gemäß KMU-Definition der EU mit Sitz und Geschäftsbetrieb in Deutschland. Das Unternehmen muss jünger als 10 Jahre sein.

Förderfähig sind Unternehmen, die sich durch die Neuentwicklung oder wesentliche Verbesserung von Produkten, Verfahren und Dienstleistungen sowie deren Markteinführung auszeichnen. Die Entwicklungen bzw. Verbesserungen müssen sich in wesentlichen Funktionen von bisherigen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen unterscheiden.

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses. Die Höhe der Förderung beträgt pro Messe und Aussteller max. 7.500 EUR, die Bagatellgrenze beträgt 500 EUR.

Diese Messen werden 2017 und 2018 gefördert:    http://bit.ly/2eZa5d2

weiterleitenPermalinkKommentare 0
Tags: messeförderung, messe 2017, start-up, sperberscholz, bundesministerium, förderung
Views: 647