29.07.2013
10:17

Attraktives Aussehen ein Kündigungsgrund?

  Kann ein Unternehmer seiner Mitarbeiterin kündigen, wenn er sich durch ihr attraktives Aussehen in seiner Arbeit und Lebensweise beeinflusst fühlt?

  Offenbar schon - zumindest im Staat Iowa, USA, ist gutes Aussehen ein Kündigungsgrund, wenn ein Mann seine Hormone nicht mehr kontrollieren kann. Hier hat ein Zahnarzt seiner Assistentin nach 10 Jahren Zusammenarbeit gekündigt, weil er durch ihre Attraktivität sein Geschäft, seine Ehe und das Wohl seiner Familie gefährdet sah. Die Gerichte gaben dem Unternehmer in zwei Instanzen recht

mehr . . .

weiterleitenPermalinkTrackback-Link
Tags: kündigung, kündigungsgrund, sperberscholz
Views: 5077
  •  
  • 1 Kommentar(e)
  •  
Gravatar: JSJS
18.08.2014
17:48
Ich glaub's ja nicht

Das gibt es auch nur in USA!!!!

Mein Kommentar

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück