- Nürnberg, Fürth und Erlangen

BDKM - Bundesverband der Kreditmediatoren e.V.

Wir sind Mitglied
im Bundesverband
der Kreditmediatoren e. V.

mehr über...
Liquiditätsplanung
Definition:
Ein Liquiditätsplan stellt alle ein- und ausgehenden Zahlungsströme innerhalb einer Geschäftsperiode dar. ... >>

Ein Liquiditätsplan stellt alle ein- und ausgehenden Zahlungsströme innerhalb einer Geschäftsperiode in einem Unternehmen dar. Mit ihm wird die Zahlungsfähigkeit des Unternehens zukunftsorientiert sichergestellt. Auftretende Engpässe können somit rechtzeitig erkannt und durch entsprechende Maßnahmen abgewendet werden. Ein Liquiditätsplan ist Teil der --> Budgetierung und sollte mindestens 6 Monate umfassen, besser 12 Monate. Ein Liquiditätsplan wird regelmäßig von Kreditinstituten bei der Beantragung --> öffentlicher Fördermittel gefordert.

Zurück zur vorherigen Seite

Zur Glossarübersicht